Ein Produkt der mobus 200px

(pol) Ein Lastwagenchauffeur verlor auf der Fahrt von Seon nach Lenzburg die Herrschaft über sein Fahrzeug, da sein Anhänger ins Wanken kam. Infolge dessen kam es zur Kollision mit einem Personenwagen welcher auf die Gleise geschleudert wurde. Der Autolenker verletzte sich leicht.

Der Unfall ereignete sich am Montag kurz vor 7 Uhr, in Lenzburg. Ein 26-jähriger Lastwagenchauffeur fuhr mit seiner Fahrzeugkombination von Seon in Richtung Lenzburg. In der Kurve brach sein Anhänger, aufgrund von Eisglätte zuerst nach rechts aus und touchierte dabei einen Kandelaber. Danach geriet der Anhänger auf die Gegenfahrbahn wobei es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Personenwagen kam. Dieser wurde, aufgrund der Aufprallwucht, auf die Gleise geschleudert. Der 28-jährige Autolenker verletzte sich leicht und wurde mit der Ambulanz ins Spital überführt. An beiden Fahrzeugen sowie an der Strasseneinrichtung entstand Sachschaden. Die Bahnstrecke zwischen Seon und Lenzburg war für rund eine Stunde unterbrochen.

 

Bild: Die Bahnstrecke zwischen Seon und Lenzburg musste nach dem Verkehrsunfall für eine Stunde gesperrt werden. Foto: Polizei

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an