Ein Produkt der mobus 200px

(pol) Mit zwei «Corona-Ignoranten» bekamen es am Samstagabend, 28. März, ein Kunde und ein Angestellter eines Einkaufsmarktes in WT- Waldshut zu tun.

(pol) Zur einer Rangelei zwischen mehreren Personen kam es am Sonntagmittag, 29 März, kurz nach 16 Uhr, auf dem Parkplatz eines Geschäftes in Bad Säckingen.

(pol) Am Samstagabend, 28. März, ist ein Auto auf der L 159 zwischen Tiengen und Detzeln auf der Seite liegen geblieben, nachdem es gegen den Bordstein geprallt war. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

(pol) Unbekannte schlugen in der Nacht auf heute Sonntag zwei Schaufenster einer Bijouterie ein. Die Täterschaft konnte flüchten. Der Deliktsbetrag dürfte mehrere tausend Franken betragen.

(pol)  Gestern Samstagvormittag, kurz vor 11.30 Uhr, ereignete sich auf der Kraftwerksbrücke in Birsfelden eine Kollision zwischen einem Radfahrer und einem Jogger. Der Radfahrer wurde dabei schwer verletzt.

Foto: Polizei BL

(pol)  Heute Samstagmorgen, kurz vor 10 Uhr, ereignete sich in der Bahnhofstrasse in Grellingen eine Streifkollision zwischen einem Personenwagen und einem Postauto. Personen wurden keine verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Foto: Polizei AG

(pol) Eine unbekannte Täterschaft behändigte bei er Waldhütte berikon eine Axt und fällte damit diverse Holzstützpfeiler, worauf der Holzunterstand zusammenbrach. Zudem wurde das Dach bestiegen, die Schornsteinabdeckung abgerissen und mit Fusstritten beschädigt. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

(pol) Gesternm Freitagnachmittag, kurz nach 15.30 Uhr, ereignete sich in der A22, Einfahrt Liestal Süd, Fahrtrichtung Basel, eine Auffahrkollision zwischen zwei Personenwagen. Personen wurden keine verletzt.

Foto: Polizei AG

(pol) Eine Automobilistin verursachte gestern Donnerstag in Lenzburg einen Selbstunfall. Die 33-jährige Italienerin geriet von der Fahrbahn, worauf sich ihr Auto mehrfach überschlug und auf dem Dach zum Stillstand kam. Beim Unfall wurde niemand verletzt.

Foto: Polizei BL

(pol) Gestern Donnerstagabend, kurz vor 20.30 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A2, in Fahrtrichtung Bern/Luzern, eine Streifkollision zwischen zwei Personenwagen. Personen wurden keine verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Foto: Polizei AG

(pol) Ein Autofahrer, welcher auf der Autobahn A3 in Richtung Zürich unterwegs war, verunfallte gestern Abend kurz vor 20 Uhr. Der Lenker, ein 32-jähriger Serbe, musste ins Spital eingeliefert werden. Die Kantonspolizei klärt nun den Unfallhergang ab. Sie sucht Augenzeugen.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an