Ein Produkt der mobus 200px

Endlich wieder Livemusik in Möhlin mit gestandenen Jazzmusikern. Foto: zVg

(tb) Nach der langen konzertlosen Zeit gibt’s endlich wieder Livemusik zu hören. Die Kulturkommission Möhlin freut sich sehr, zu einer fetzigen Oldtime-Jazz-Matinée einladen zu können. Coronabedingt sind doch einige Punkte zu beachten. Im Gegensatz zu früheren Jahren verzichtet die Kulturkommission auf eine Getränkeabgabe und tischen auch kein Apérogebäck auf. Das heisst aber nicht, dass es nur musikalische Kost zum Geniessen gibt. Die Veranstalter freuen sich sehr, wenn die Konzertbesucher ihren Picknickkorb kreativ packen, so dass während des rund zweistündigen Konzertes vor allem in der Pause eine Stärkung Freude machen wird.

Der Auftritt am Mittelaltermarkt in Laufenburg war ein besonderes Erlebnis für die Mitglieder des Blockflötenensembles. Foto: zVg

(eing) Blockflöten sind viel mehr als nur  Anfängerinstrumente. Das beweist das Blockflötenensemble der Musikschule Region Laufenburg (MSRL) für Jugendliche und Erwachsene. Unter der Leitung von Vreni Basler aus Gansingen spielen die Mitglieder von Klassik bis Pop alles, was für Blockflöten möglich ist. Seit Corona übt das Ensemble unter freiem Himmel.

(pd) Auf der Kantonsstrasse in Münchwilen sowie auf einem Abschnitt der Dorfstrasse fehlen noch die Deckbeläge. Diese Belagsarbeiten werden ab dem 21. Juni während einer Woche als Abschluss der Bauarbeiten eingebaut. Aufgrund der langen Belagsetappen auf der Kantonsstrasse kommt es für die Verkehrsteilnehmenden zu Wartezeiten. Zusätzlich kommt es zu Sperrungen und Umleitungen bei der Dorfeinfahrt Münchwilen.

Mit dem Rüsselhündchen ist eine seltene Tierart im Zoo Basel eingezogen. Foto: Zoo Basel

(pd) Ein männliches Rotschulter-Rüsselhündchen ist im Haus Tembea eingezogen, in dem auch die Elefanten zu Hause sind. Ausser dem Zoo Basel halten weltweit nur zwölf weitere Zoos diese ungewöhnliche Tierart.

31 Personen nahmen an der «mit.dabei-Fricktal»-Veranstaltung teil. Foto: zVg

(lr) Wie funktioniert das Leben in der Schweiz und wie ticken eigentlich die Schweizerinnen und Schweizer? Mit diesen Fragen beschäftigten sich die insgesamt 31 Besucherinnen und Besucher der vergangenen Informationsveransatltung am 9. Juni in Frick.

Viele Biker, die angehalten wurden, hatten Verständnis für die Aktion der Repol Zurzibiet und Brugg. Foto: zVg

(pol) Der Übergang vom Unteren Aaretal ins Mettauertal, ist bei Töff-Fahrern sehr beliebt. Wegen der vielen Kurven wird der Rotberg auch etwa «Kleiner Susten» genannt und entsprechend sind denn an schönen Tagen auch viele Biker und Autofahrer auf dieser Strecke unterwegs. Nicht immer zur Freude der Bewohnerinnen und Bewohner der beiden Täler. Der Lärm von hochdrehenden Motoren, der gelegentlich durch abgeänderte Auspuffanlagen noch multipliziert wird, sorgt zunehmend für Ärger und – wie in anderen ähnlich gelagerten Gegenden im Aargau – auch für immer mehr Klagen bei der Polizei.

Ehrenmitglieder: (sitzend) Silvia Blaser, Präsidentin; (stehend von links) Beatrice Burgherr, Gery Tröndle, Erika Berger, Margaretha Schib. Es fehlt Marianne Weiss. Foto: zVg

(eing) Zur 92. GV versammelten sich zwölf von 13 Mitgliedern um 14.30 Uhr in der Schützenstube im Blauen in Laufenburg. Sie durften ein heimeliges Ambiente, stilvoll und wunderschön in satten Grüntönen zusammengestellt mit Blumen und Kerzen, geniessen – ein Dankeschön an Barbara Tröndle. Ziemlich pünktlich konnte die Präsidentin, Silvia Blaser, die GV starten. Die mit zwölf Punkten reich befrachtete Traktandenliste konnte zügig abgehandelt werden.

(ots) Am Samstagabend, 12. Juni, ist ein alkoholisierter Rollerfahrer zwischen Hänner und Rotzel zu Fall gekommen und hat sich dabei schwer verletzt.

Nach einer Karikatur 1843 wird Rachel in Marseille derart begeistert mit Blumen überhäuft, dass es fast nach Ermordung aussieht. Foto: zVg

(eing.) Für Elisa Rachel Felix, 1821 in Mumpf geboren, stellten 1840 der Ammann, der Lehrer, der Pfarrer und der Sonnenwirt die Bezeugung ihrer Geburt aus und sollte 1911 in Mumpf eine Statue als Erinnerung erstellt werden.

(ots) Am Samstag, 12. Juni, ist ein Streit wegen eines mutmasslich falsch geparkten Autos in einem Ortsteil von Laufenburg eskaliert.

(ots) Ein mit Leinöl getränkter Lappen hat sich selbst entzündet und am Freitagmittag, 11. Juni, zu einer starken Rauchentwicklung in einem Betriebsgebäude in Laufenburg gesorgt. Die Feuerwehr rückte deshalb gegen 14.35 Uhr an.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an